Grunderwerbsteuer durch Share Deals vermeiden – legal oder Steuerhinterziehung?

Beim Hauskauf oder Grundstückserwerb fällt Grunderwerbsteuer an, je nach Bundesland mit einem Steuersatz zwischen 3,5 und 6,5 Prozent. Gleiches gilt für Anteilsübertragungen und Anteilsvereinigungen, wenn mindestens 95 Prozent übertragen/vereinigt werden. Wie Immobilieninvestoren diese Anteilsübertragungen in Form von Share Deals nutzen, um keine Grunderwerbsteuer zahlen zu müssen, zeigen wir Ihnen im aktuellen Beitrag. Zum Hintergrund: Was… Grunderwerbsteuer durch Share Deals vermeiden – legal oder Steuerhinterziehung? weiterlesen

Nach oben scrollen