Aktuelles aus Recht & Steuer

Hier informiere ich Sie über die aktuellen Rechtsentscheidungen sowie themenrelevanten Neuigkeiten.

 

Suche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
Mittwoch, 21.02.2007

Finanzierung von Schrottimmobilien nach wie vor nicht frei widerrufbar

Widerrufsrecht hängt von Bedenkzeit ab Das Landgericht München hat entschieden, dass Verträge über den Erwerb von so genannten "Schrottimmobilien" nicht automatisch widerrufbar sind, wenn sich der Erwerber im Zusammenhang mit...

Kategorie: Bankrecht Rechtsanwalt München, Kapitalanlagerecht Rechtsanwalt München
Mittwoch, 21.02.2007

Bankensenat des BGH setzt sich durch - weniger Anlegerschutz bei Schrottimmobilien

Bankensenat des BGH setzt sich durch - weniger Anlegerschutz bei Schrottimmobilien

Kategorie: Kapitalanlagerecht Rechtsanwalt München, Bankrecht Rechtsanwalt München
Mittwoch, 21.02.2007

Bankenhaftung für "Schrottimmobilien"

OLG München widerspricht nachdrücklich dem OLG Bremen Der Europäische Gerichtshof hat in zwei Entscheidungen vom 25.10.2005 die Auffassung des Bundesgerichtshofs bestätigt, dass der mangels entsprechender Belehrung auch nach...

Kategorie: Kapitalanlagerecht Rechtsanwalt München
Mittwoch, 21.02.2007

"Schrottimmobilien" - Bundesgerichtshof räumt Käufern Beweiserleichterungen ein

Bundesgerichtshof entscheidet zu kreditfinanzierten Schrottimmobilien Verbraucher, die zur Finanzierung ihrer Eigentumswohnung einen geschlossenen Realkreditvertrag nach den Vorschriften des Haustürwiderrufsgesetzes widerrufen...

Kategorie: Kapitalanlagerecht Rechtsanwalt München
Mittwoch, 21.02.2007

Risikohinweise bei Anlageberatung müssen auch mündlich erfolgen

Richtige Hinweise im Prospekt allein reichen nicht aus Eine fehlerhafte mündliche Anlageberatung wird nicht durch zutreffende Risikohinweise im Verkaufsprospekt ausgeglichen. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts...

Kategorie: Kapitalanlagerecht Rechtsanwalt München
Mittwoch, 21.02.2007

Geben und Bereuen - Zur Rückforderung eines Geldgeschenks

Wenn ein Gönner Undankbarkeit empfindet und sein Geldgeschenk vom Günstling zurückverlangt, kann er u. U. mit der Antwort abgespeist werden: "Geschenkt ist geschenkt!". Das zeigt ein Fall den das Landgericht Coburg zu entscheiden...

Kategorie: Schenkung Rechtsanwalt München
Montag, 19.02.2007

Arbeitnehmer können Bewirtungsaufwendungen als Werbungskosten absetzen

Berufliche Veranlassung von Werbungskosten ist anhand einer Gesamtwürdigung aller Umstände des Einzelfalles festzustellen Bewirtungskosten können in bestimmten Fällen auch von Arbeitnehmern von der Steuer abgesetzt werden. Das...

Kategorie: Steuerrecht Rechtsanwalt München