Ebay Steuerhinterziehung durch Ebay-Verkäufe

Auch wenn es zum Thema Ebay und Steuern schon sehr viele Gerichtsurteile gab, bleiben noch immer viele Fragen offen. Das liegt vor allem daran, dass die Urteile teils sehr unterschiedlich, teils sogar scheinbar widersprüchlich erscheinen. Wir zeigen Ihnen, warum Ebay-Verkäufer derart unterschiedlich beurteilt werden und welche Kriterien bei der Beurteilung einer Steuerpflicht eine Rolle spielen.… Ebay Steuerhinterziehung durch Ebay-Verkäufe weiterlesen

Steuerhinterziehung – Unterschied zwischen „fahrlässig“ und „vorsätzlich“

In Fällen von Steuerhinterziehung tauchen immer wieder die Begriffe „fahrlässig“ und „vorsätzlich“ auf. Wie der Steuerzahler bei seinen Steuerangaben falsch handelt, also entweder fahrlässig oder vorsätzlich, wirkt sich auf die Konsequenzen aus, wenn der Steuerbetrug entdeckt wird – entweder wird er als Straftat nach § 370 AO verfolgt oder als Ordnungswidrigkeit nach § 378 AO.… Steuerhinterziehung – Unterschied zwischen „fahrlässig“ und „vorsätzlich“ weiterlesen

Steuerberatungskosten absetzen – welche Möglichkeiten gibt es?

Die Kosten, die Sie für einen Steuerberater aufwenden, können Sie in Ihrer Einkommenssteuererklärung komplett absetzen, als Werbungskosten oder Betriebskosten. Es gibt jedoch Einschränkung bzgl. der Bereiche, auf die sich die Beratung bezieht. Wir zeigen Ihnen im Detail, welche Beratungskosten absetzbar sind und welche nicht. Beratung muss Einkünfte betreffen Die Steuerberatung ist nur dann absetzbar, wenn… Steuerberatungskosten absetzen – welche Möglichkeiten gibt es? weiterlesen

Was verbirgt sich hinter dem Steuergeheimnis?

Mit dem Steuergeheimnis soll verhindert werden, dass Erkenntnisse eines Besteuerungsverfahrens an die Öffentlichkeit dringen. Wir zeigen Ihnen, welcher Zweck sich hinter dieser Geheimhaltung verbirgt, wer davon wie betroffen ist und in welchen Ausnahmefällen das Steuergeheimnis keine Anwendung findet. Der Sinn des Steuergeheimnisses Das Steuergeheimnis gehört zu den Grundprinzipien des deutschen Steuerrechts und ist in §… Was verbirgt sich hinter dem Steuergeheimnis? weiterlesen

Wie lange kann man rückwirkend für eine Steuerhinterziehung belangt werden?

Steuerhinterziehungen werden nicht unendlich in die Vergangenheit zurück strafrechtlich verfolgt. Abhängig von der Schwere der Straftat gibt es Verjährungsfristen von fünf bis zehn Jahren. Man muss hier jedoch die strafrechtliche von der steuerlichen Verjährungsfrist trennen. Unterschied zwischen Festsetzung und Strafverfolgung Die Strafverfolgungsfrist gibt an, wie lange jemand für eine Steuerhinterziehung strafrechtlich verfolgt werden kann, bis… Wie lange kann man rückwirkend für eine Steuerhinterziehung belangt werden? weiterlesen

Diese Punkte müssen Sie bei einer Selbstanzeige beachten

Die Selbstanzeige bei Steuervergehen ist der einzige Weg, um einer Strafverfolgung zuvorzukommen und schlimmere Auswirkungen wie Bewährungs- oder Haftstrafen zu verhindern. Doch ganz so leicht, wie die Selbstanzeige in vielen Medien immer wieder dargestellt wird, ist sie in der Praxis nicht. Wir haben die wichtigsten Punkte zum Ablauf und zu den Inhalten der Anzeige zusammengefasst.… Diese Punkte müssen Sie bei einer Selbstanzeige beachten weiterlesen

Das Schweigerecht im Steuerstrafverfahren

Wenn jemand zu einem frühen Zeitpunkt in einem Steuerstrafverfahren unüberlegte Aussagen macht, dann kann sich das in der Hauptverhandlung negativ für diese Person auswirken. Deshalb ist es in der Regel ratsam, vom Schweigerecht Gebrauch zu machen. Es gibt jedoch im Zuge des Besteuerungsverfahrens auch eine Mitwirkungspflicht, die mit dem Schweigerecht in Konflikt steht. Schweigerecht vs.… Das Schweigerecht im Steuerstrafverfahren weiterlesen

Steuerhinterziehung und Steuerbetrug – kleiner Unterschied mit großen Folgen

In den Medien werden die Begriffe „Steuerbetrug“ und „Steuerhinterziehung“ oft synonym verwendet. Dabei gibt es durchaus einen Unterschied, zumindest bei unseren Schweizer Nachbarn. Nur ein Steuervergehen in Deutschland Während in der Schweiz der Steuerbetrug sozusagen die Steigerung der Steuerhinterziehung ist, gibt es diesen Unterschied in Deutschland nicht. Jede Steuerhinterziehung ist ein Straftatbestand, unabhängig von der… Steuerhinterziehung und Steuerbetrug – kleiner Unterschied mit großen Folgen weiterlesen

Automatisierter Kontenabruf durch das Finanzamt

Mit dem automatisierten Kontenabruf kann das Finanzamt die Konten und Wertpapierdepots jeder steuerpflichtigen Person abrufen und anschließend auswerten. Der Abruf dieser Daten ist seit dem 1. April 2005 möglich und soll das Finanzamt in die Lage versetzen, die Angaben sämtlicher Steuerpflichtigen zielgerichtet prüfen zu können. Wir zeigen Ihnen, in welchen Fälle diese automatisierte Kontenabfrage durch… Automatisierter Kontenabruf durch das Finanzamt weiterlesen

Ab wann beginnt Steuerhinterziehung?

Steuerhinterziehung ist, wenn sie vorsätzlich geschieht, eine Straftat und kann sowohl Geldstrafen als auch – bei schweren Vergehen – Freiheitsstrafen nach sich ziehen. Dabei spielt die Höhe des unterschlagenen Betrags keine Rolle. Man macht sich also bereits ab dem ersten Euro strafbar. Vielen Personen ist jedoch nicht einmal bewusst, dass sie Steuerhinterziehung betreiben. Deshalb zeigen… Ab wann beginnt Steuerhinterziehung? weiterlesen

Nach oben scrollen